Adidas Aktie kaufen – Analyse des Unternehmens

Der Hersteller Adidas AG wird seit dem 17.11.1995 im Deutschen Aktienindex (DAX) an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Das Unternehmen Adidas auf einen Blick

Adidas AG ist in 160 Ländern vertreten und mit rund 54.000 Mitarbeitern ein Globalplayer der Sportindustrie. Der Umsatz in 2014 betrug rund 14,5 Mrd. Euro. Diese Zahlen demonstrieren eindrucksvoll die Bedeutung von Adidas im Markt.

Die Hauptmärkte der Adidas Gruppe sind:

  • Europa
  • USA
  • Japan
  • Brasilien
  • China
  • Russland

WirtschaftsnewsDie Produkte der Adidas AG sind nachhaltig und so aufeinander abgestimmt, dass sie sich ergänzen und den Sportlern – egal ob Profi oder Amateur – zu besseren Leistungen und Ergebnissen zu verhelfen. In internen Marktuntersuchungen werden die Vorlieben der Kunden in aller Welt sorgfältig herausgefiltert, damit ein optimales und maßgeschneidertes Produkt entstehen kann.

Hier sind in erster Linie Hingabe und Leidenschaft der Belegschaft für einen sportlichen Lifestyle gefragt. Nur wenn der Sportler das Gefühl der individuellen Ansprache in den Produkten verspürt, kann er sich mit der Marke Adidas identifizieren. Die Markenhersteller Adidas hat dies in vorbildlicher Weise erkannt und der Erfolg gibt Adidas recht.

Die Marktstrategie des Unternehmens

Die Vielfalt der Produktpalette des Unternehmens ist genau auf die Konsumenten abgestimmt.
Ein kurzer Überblick über die angebotenen Sportartikel:

  • Schuhe
  • Kleidung
  • Accessoires
  • sonstige Sportausrüstung

Online Aktien analysierenKein Sportler soll nur auf eine einzige Ausübungsart oder Talent limitiert sein. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Athlet auf der Suche nach dem optimalen Ausrüstungsgegenstand ist, oder ob er oder sie sich nach der neuesten Mode einkleiden wollen. Beide Trends müssen intern kombiniert und analysiert werden. Ziel dieser aufwendigen Recherche ist, eine feste Kundenbeziehung aufzubauen. In der heutigen Zeit der schnellen Veränderung ist dies wichtiger denn je. Diese Mehrmarkenstrategie versetzt Adidas in die komfortable Lage einerseits als Massen- und andererseits als Nischenanbieter im Markt aufzutreten. Jede Marke kann auf diese Art ihren eigenen Markencharakter behalten.

Finanzreport

Die im DAX notierte Aktie hat im Verlauf von 6 Monaten eine sehr gute Performance gezeigt.
Der Kurs im 6-Monat Chart gibt folgendes Bild:

  • 15.9.2015 66,43 Euro (Xetra)
  • 10.3.2016 99,67 Euro (Xetra)

dies bedeutet eine Performance in einem Zeitraum von 6 Monaten = 50 %!!

  • die ausgeschüttete Dividende betrug für das Jahr 2015 = 1,60 Euro pro Aktie
  • 014 = 1,50 Euro pro Aktie

Wie können Sie an dieser Erfolgsaktie partizipieren?

Da die Adidas Aktie im DAX gelistet ist, können Sie den Anteil am Unternehmen problemlos bei Ihrer Bank oder Sparkasse zum jeweiligen Tageskurs erwerben. Der Handel ist sehr liquide, d. h. ein hohes Marktvolumen garantiert Ihnen einen Kauf oder Verkauf zu allen Handelszeiten.

Finanzausblick für das Geschäftsjahr 2016

Das Unternehmen rechnet für das Jahr 2016 auch angesichts der Unsicherheiten bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklungen in den Entwicklungsländern mit einer deutlichen Verbesserung bei Umsatz und Ergebnis. Nach eigenen Aussagen geht Adidas davon aus, dass der Konzerngewinn aus den Geschäftsbereichen sich um 10% bis 12% auf einen Wert von geschätzten 800 Mio. Euro in 2016 einpendeln wird. Diese Prognose wird ihren positiven Einfluss auf die Kursentwicklung der Adidas Aktie nicht verfehlen. Mit einem weiteren Anstieg der Aktie kann gerechnet werden.

Das Investment in Adidas Aktien stellt aufgrund der hervorragenden Zahlen des Unternehmens bezogen auf das letzte Halbjahr eine solide Anlage mit sehr guten Renditeaussichten dar. Adidas ist eines der führenden Unternehmen in der Sportbranche weltweit und hat seit Jahrzehnten eine konstante Entwicklung gezeigt. Das Management der Unternehmung verfolgt konsequent eine auf Share Holder Value ausgerichtete Markenstrategie. Dies sollte den Kurs der Adidas Aktie auch weiterhin überproportional Schub nach oben verleihen.

So erwerben Sie Aktien von Adidas

Die Adidas Aktie kann direkt bei den Geschäftsbanken oder Sparkassen/Raiffeisenbanken geordert werden.
Notwendig ist hierfür ein freigeschaltetes Depot, das jedes dieser Kreditinstitute ohne Schwierigkeiten zu geringen Kosten für ihre Kunden einrichtet.

Des Weiteren stehen als Alternativen zu den normalen stationären Geschäftsbanken die Direktbanken oder die sogenannten Discountbroker/Onlinebanken zur Verfügung. Diese haben jedoch keinen Filialbetrieb; der gesamte Buchungsvorgang wird per Online – Banking abgewickelt. Sollte eine Kundenberatung gewünscht werden, so ist dies nur telefonisch möglich.

Bei den Discount – / Onlinebanken sind die reinen Transaktionskosten für den Kauf im Regelfall etwas günstiger als bei den stationären Geschäftsbanken. Der Grund hierfür ist, dass diese Institute keine Filialen unterhalten und damit kostensparender arbeiten können.

Wie wird ein Depot eröffnet?

Online AktienkaufGanz einfach! Bei einer Geschäftsbank hilft der Kundenberater persönlich bei der Einrichtung des Adidas Aktien Depots.  Bei den Discount -/ Onlinebanken erfolgt die Kontaktaufnahme über ein Onlineformular, das es vollständig mit allen Namen – und Adressangaben auszufüllen gilt. Dieses Formular wird zu Hause ausgedruckt und per Post an die betreffende Onlinebank geschickt. Einige Tage danach wird die Onlinebank , zum Beispiel beim Anbieter LYNX die notwendigen Depotunterlagen an den Neukunden versenden. Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass die Online – Zugangsdaten, z. B. die PIN – Nummer, aus Sicherheitsgründen in einem zweiten Schreiben an den Kunden versendet werden.

Nun kann der Kunde sich in das freigeschaltete Depot einloggen, um die gewünschte Order auszuführen. Selbstverständlich muss natürlich ein entsprechendes Guthaben bei der Onlinebank vorhanden sein, dies geschieht am einfachsten durch eine direkte Überweisung vom Konto der Hausbank. Hierfür wird bei der Onlinebank ein spezielles Verrechnungskonto eingerichtet. Dieses Konto dient zur Abrechnung der Bewegungen auf dem Depot Aktien Konto.